Sinnloser Aufwand

Soeben habe ich meine Wahlkarte erhalten.. Mit dabei eine halbe Bibliothek an Unterlagen und Listen eine Wahlkarte, ein Kuvert für die Wahlkarte und ein Rücksendekuvert für das Kuvert der Wahlkarte .. Bedenkt man nun dass irgendjemand den Mist schlussendlich auch wieder auspacken muss frage ich mich ernsthaft wieso hier eine Onlinewahl noch nicht längst angekommen ist… Mal kurz interessehalber durchgerechnet.. Für eine einzige Wahl bei gerechneter einminütiger händischer Bearbeitungszeit pro Wahlkuvert bei 6,4 MIO Stimmberechtigten entspricht einem 56-Personenteam welches 1 Jahr lang nur dafür arbeitet. Mit diesem Aufwand wäre so ein Onlinewahltool wohl lockerst umgesetzt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.