Ab 2013 Tempobremse bei 162 km/h

Wenn man meint den Politikern kann nichts blöderes mehr einfallen kommt schon die nächste Attacke… Ein Gesetz welches alle Neuwagen ab 2013 nur noch dann zulässt wenn eine Tempobremse bei 162 km/h eingebaut ist. Ich frage mich ehrlich was sich diese Leute dabei denken. Eine solche Aktion würde doch NULL Effekt haben, denn schon heute ist es selbst auf der deutschen Autobahn kaum möglich wirklich viel über 162 hm/h zu fahren, man wird ja doch meistens nach ein paar hundert Metern wieder ausgebremst. In allen anderen Ländern der EU ist sowieso schon eine gesetzliche Höchstgeschwindigkeit von max. 130 km/h festgelegt. Die Mehrheit wird also mit und ohne Tempobremse genau gleich schnell fahren. Diejenigen die sich derzeit schon des öfteren über dem Limit von 162 km/h bewegen werden sich auch von der Temposperre nicht aufhalten lassen, man denke nur an die auf 40 km/h gedrosselten Mofas die nicht selten mit gepimpten 80 km/h an einem vorbeirauschen 🙂 Beim gedrosselten Auto wird es halt nicht ein aufgebohrter Zylinder sein sondern ein simpel mittels Laptop und in 10 Minuten durchgeführtes Chiptuning. Fazit ist, dieses Gesetz wird genau keine Wirkung haben, ausser dass die Politiker das Gefühl haben irgendwas gemacht zu haben und uns wiedermal kräftig Kohle aus der Tasche ziehen können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.