Wo alles begann.. im Baumax bei den Gummistiefeln.. Basis der krassesten KISS-Schuhe ever 😉

Silikonform-Prototyp für die Hörner..

Fachmännisch ausgeschnittene „Flügel“, Die nachfolgende Näharbeit wurde ausnahmsweise mal nicht nach Indien outgesourct sondern an Mama 🙂 Man beachte die „Geflügelschere“ oben im Bild.. kaum zu glauben aber mit der ging es definitv am Besten…

Axt-Gitarre im Aufbau

Vorläufiger Aufbau der Schuhe mit gewichtsoptimierter Mittelschicht 🙂

Hier 3 der 4 Steuerplatinen für die RGB-Led-Strips in den Gitarren

Elektronik fertig eingebaut und getestet -> funzt

Programmierung des eingebauten Microcontrollers der dann die Steuerung der LED-Beleuchtung übernimmt.

Hier der geformte und lackierte Brust und Schulterpanzer

Hightech auf den Gummistiefeln, hier zu sehen die fertige Glasfaserkunstharz-Hülle die den harten Kern für die später folgende Modelliermasse bildet.

…nun versehen mit ein paar Schrauben und Nägeln um der Modelliermasse Halt zu geben.

so… #1 ist fertig modelliert.. war total überrascht wie gut der geworden ist und verfiel in leichte Panik ob der Tatsache dass ich den Zweiten nun auch so gut hinkriegen muss

#2 ebenfalls fertig.. Klone sind es nicht, aber die Ähnlichkeit genügt meinen Anforderungen

Panik.. fast durchgetrocknet aber es bilden sich mehrere fiese Risse.. Google förderte zu Tage dass die Masse beim Trocken deutlich schrumpft… kurz überlege ich ob es klug war die Schrauben und Nägel für den besseren Halt ins GFK zu drehen aber zum Glück hielt es sich in Grenzen und war relativ einfach zu reparieren.

Ein Satz „Schuppen“ aus Kunstleder, wieder fachmännisch mit der Geflügelschere ausgeschnitten lol

erster Gehversuch… holpert ein wenig aber klappt.

Funktionstest der LED-Augen -> funzt 🙂

und weils so toll funktioniert hier nochmal im Halbdunkel 😀

Die Hörner aus Kunstharz sind inzwischen auch aus den Silikonformen und bemalt sowie am Schulterpanzer angeschraubt.

Grundlackierung der Schuhe.. die Schuppen wurden mühsam angenäht.. das war wirklich eine harte Prüfung für die Fingerkuppen. (Dank an Tino für die Übernahme eines Teils der Näharbeiten)

Test der Leuchttauglichkeit des Silikonstreifens an der Schneide der Axt-Gitarre

Schuhe fast fertig, die Augen inzwischen gefüllt mit einer Spezialmischung aus transparentem Silikon und Acrylfarbe.

Die „dritten“ sind auch angebracht und die Augen leuchten..

Hier die so gut wie fertiggestellte Axt-Gitarre

Nach unserem Auftritt als KISS beim „Butzvarruckt 2014“ reißen sich die Gazetten des Landes um uns 😉 Titelseite der „Heimat Feldkirch“ und auch in „Vorarlberg Heute“ sind wir die Einleitung des Berichts.

Darf ich vorstellen, Buster, mein neuer Mitbewohner. Da es irgendwie schade wäre das mühevoll gestaltete und gebaute KISS-Kostüm im Keller verstauben zu lassen. Damit man es auch weiterhin bestaunen kann, trägt Buster das Kostüm nun und stellt somit einen wichtigen Teil meiner Innendeko dar.

Hier bleibt nicht mehr viel zu sagen, gut schaust aus, Gene Simmons

Das einzige was hier noch fehlt ist ein Nietengürtel den ich allerdings nur ausgeliehen hatte. Inzwischen ist allerdings schon eine Spende eingetroffen und Gene hat nun wieder seinen Nietengürtel 🙂

Und so sah das Ganze live im Einsatz beim Butzvarruckt 2014 aus:

 

Willkommen auf meiner Webseite